Scherben – Poesie

Scherben

 

Die schöne Zeit ist kaputt

Wir halten Splitter von ihr fest

Krampfhaft versucht, immer wieder

Erneut Teile hinzuzufügen

 

Es hat keinen Halt

Zerfällt immer wieder

 

Wie an einem kostbarem Antiqua

Halten wir beide daran – fest

Vor Begeisterung zerstören wir dann

Was wir eben noch mühsam geflickt

 

Keiner ist schuld

Der Vorwurf trifft immer den anderen

Ich mache ihn Dir

Du machst ihn mir

 

Die Scherben liegen

Das waren WIR

 

– Carlo Wanka 1993

 

Scherben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s